Girokonto: Jetzt vergleichen und Kosten sparen!

Im Alltag benötigt jeder ein Girokonto, egal ob Auszubildende, Studenten, Angestellte, Arbeiter, Beamte oder Rentner. Für alle gilt: Das Leben zu genießen setzt voraus, dass ein funktionierendes Girokonto vorhanden ist. Ein Girokonto müssen Sie besitzen, um bargeldlose Zahlungen wie Gehalt, Lohn oder Rente empfangen zu können. Genauso wichtig ist ein Girokonto, um Rechnungen bezahlen zu können oder dem Energieversorger eine automatische Lastschrift zu ermöglichen. Wer kein Girokonto hat – der benötigt eins.

Kostenloses Girokonto – Unsere Empfehlungen!

Bank & Angebot Kontogebühren
(Mindesteingang?)
Karten
(Gebühr pro Jahr)
Dispo
Zins p.a.
Guthaben
Zins p.a.
Besonderheiten Anbieter
0 €
(ohne Mindesteingang)
Girocard: 0,00 €
Visa: 0,00 €
6,90 % 0,20 %
  • weltweit kostenlos Bargeld abheben
  • Banking-App
  • Rabatte in Online-Shops + Cashbacks
zum Anbieter
0 €
(ohne Mindesteingang)
Girocard: 0,00 €
Visa: 0,00 €
6,99 % 0,00 %
  • gebührenfrei Bargeld abheben an 90% aller Geldautomaten in Deutschland und in Euro-Ländern an allen Visa-Automaten
zum Anbieter
0 €
(ohne Mindesteingang)
Girocard: 0,00 €
MasterCard: 0,00 €

100€ Gehaltsbonus
zum Anbieter
10,85 % 0,05 %
  • kostenlos Bargeld weltweit
  • mit MasterCard 0€
  • Online-Tochter der Deutschen Bank
zum Anbieter
100€ Gehaltsbonus

Girokonten in der Übersicht und weitere Kontoarten

Vergleichen Sie bei uns die Banken, um das richtige kostenlose Girokonto zu finden. Zahlen Sie ab sofort keine Kontoführungsgebühren und sparen Sie sich Extragebühren für Überweisungen und Lastschriften. Erhalten Sie zusätzlich ein kostenfreie Girocard – die neue ec-Karte. Bezahlen Sie damit in Geschäften und an vielen weiteren Akzeptanzstellen einfach bargeldlos. Verreisen Sie auch einmal ins Ausland oder wünschen Sie generell eine kostenlose Kreditkarte zu Ihrem Girokonto? Auch das ist möglich. Informieren Sie sich jetzt weiter!
» Girokonto-Vergleich starten!
» Girokonten für Studenten: 0,- € für alles

Schnelles und sicheres Banking

Girokonten für Privatkunden werden für gewöhnlich vom Kunden selbst verwaltet. Dazu bekommt man einen Online-Zugang zum Girokonto, um alle Überweisungsein- und ausgänge zu sehen sowie selbst die Überweisungen vornehmen zu können. Banken bieten darüber hinaus noch die Abfrage des aktuellen Kontostands, der letzten Kontoumsätze sowie die Kontoauszüge an.

Je nachdem, bei welcher Bank man sein Girokonto eröffnet, kann man bei Filialbanken auch in der Filiale eine Überweisung abgeben oder am Kontoauszugsdrucker die Auszüge holen. Vereinzelt gibt es Selbstbedieungsterminals in Bankfilialen, die Kontostandsabfragen, Überweisungen vom Girokonto sowie Bargeldeinzahlungen ermöglichen